Bachelorarbeit zeitform


07.01.2021 14:23
Zeitformen in der Bachelorarbeit - Lektorat Bachelorarbeit
entscheiden. Grundstzlich sind im Deutschen Zeitformen mglich, die sich entweder auf die Gegenwart, auf die Vergangenheit oder auf die Zukunft beziehen. Zum Beispiel: Die Untersuchung ergab oder Dabei zeigte sich. Doch wie verhlt es sich eigentlich bei einer wissenschaftlichen Arbeit? Diese Form der Vergangenheit erschwert den Lesefluss und sollte deshalb nur dann eingesetzt werden, wenn es nicht anders geht. Ich habe meine Bachelorarbeit geschrieben. Prsens verfasst, bei manchen Ausfhrungen greift man jedoch auf das.

Wann ist welche Zeitform richtig? Richtlinien der Universitt Wrzburg ). Gegenwrtiges wird im Prsens angegeben: Ich sitze in der Bibliothek. Als sogenanntes historisches Prsens (praesens historicum) kann es im Rahmen einer Erzhlung genutzt werden, um Geschichten aus der Vergangenheit unmittelbarer erscheinen zu lassen und besser in den Text zu integrieren (Der Krieg endet 1945). Prteritum, Perfekt, Plusquamperfekt: Vergangenes berichten, aber natrlich gibt es in (fast) jeder Arbeit auch Stellen, an denen die Gegenwartsform unpassend oder sogar falsch ist. Hinweise der Technischen Universitt Dresden ). Um die Zeitform in der Bachelorarbeit richtig zu whlen, muss man die Zeitformen kennen. Wenn Studien, Untersuchungen oder, umfragen. Eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit hat immer einen informativen Charakter.

Theorieteil: die richtigen Zeiformen, im Theorieteil knnen sowohl das, prsens (Gegenwart) als auch das. Thema geschrieben haben, anderseits formuliert man auch eigene aktuelle Gedanken. Ich sa in der Bibliothek, nachdem ich in der Mensa etwas gegessen hatte. Deshalb steht das, was sich auf solche Untersuchungen bezieht, auch in der Einleitung in der Vergangenheit. So findet man die richtigen Zeitformen fr die Bachelorarbeit.

Diese Zeitformen drcken dabei unterschiedliche Dinge aus. Perfekt oder das, prteritum zurck. Einleitung immer, um berzeitlich gltige Aussagen und auerdem auch Schlussfolgerungen zu treffen (Franck, 2011). Prteritum : Um zu beschreiben, was eine bestimmte Person tat oder herausfand,. In wissenschaftlichen Arbeiten sind alle Zeitformen anzuwenden, wenngleich das Prsens (Gegenwart) tendenziell hufiger verwendet wird. In der Praxis ist dies jedoch nicht immer sinnvoll: Denn einige Teile der Bachelorarbeit beziehen sich nmlich auf die Vergangenheit. Du hast schon abgestimmt. Prsens (Gegenwart ich schreibe meine Bachelorarbeit.

Einleitung, prsens : Bei der Beschreibung des Ausgangspunkts der Arbeit, des Forschungsstandes im Gebiet der Arbeit und des Ziels,. Inhaltsverzeichnis, abstract oder Zusammenfassung. Prsens : Fr allgemeine Fakten und um das Thema der Arbeit zu umreien,. Um den Ausgangspunkt zu skizzieren, ist mitunter auch auf vergangene Ereignisse hinzuweisen. Einleitung, Hauptteil und zum Teil auch fr das Fazit einer Arbeit.

Aufgrund der objektiven, sachlichen Natur wissenschaftlicher Texte sollte die hauptschlich verwendete Zeit das Prsens bleiben. Darin liegt auch schon das vermeintliche Dilemma. Beispiele: Die Befragung zeigte, dass Arbeitnehmer in mittleren Positionen eine hhere Arbeitszufriedenheit aufweisen als Arbeiter. Auerdem kann man es fr Aufforderungen benutzen (Du wirst jetzt sofort in die Bibliothek gehen!). Daher wird es in Verbindung mit dem Prteritum genutzt (Bevor die Bibliothek von Alexandria niedergebrannt war, hatte sie als geistiges Zentrum der antiken Welt gegolten.). In der Schriftsprache ist das Prteritum jedoch unverzichtbar und wesentlicher Bestandteil eines guten wissenschaftlichen Schreibstils.

Methodenteil Whrend bei der Beschreibung des Untersuchungsgegenstandes und der Beschreibung von Methoden das Prsens (Gegenwart) zu verwenden ist, sollten die Arbeitsschritte der eigenen Untersuchung im Perfekt (Vergangenheit) oder Prteritum (Mitvergangenheit) dargestellt werden. War dieser Artikel hilfreich? Diese Zeitformen gibt es im Deutschen. Dazu gibt es zwei Mglichkeiten: 1: thematisch, wer diese bersicht thematisch aufstellt, der kommt in der Regel mit dem Prsens aus. Er hilft dem Leser aber dabei, auf den ersten Blick fremde und eigene Gedanken zu trennen. Fr den Ausblick am Ende der Arbeit kann man die Zukunftsformen oder das Prsens verwenden. Das gilt vor allem fr die Darstellung des Untersuchungsgegenstandes, der Forschungsfragen sowie der Relevanz der Arbeit. Perfekt oder Prteritum : Bei expliziten Verweisen auf Erfindungen/Schpfungen anderer,. Perfekt (Vergangenheit, wird auch als Vorgegenwart bezeichnet).

Neue materialien