Afrikanische sprachen


30.12.2020 23:10
Liste afrikanischer Sprachen Wikipedia
dort mehrheitlich Kinder mit Varietten der Amtssprache bereits als Erstsprache aufwachsen (in der Regel sind jedoch auch die afrikanischen Grostdte sprachlich und rumlich gegliedert,. Es geht aber auch um materielle Vergeudung von Ressourcen. Die Spezifika der Sprachenfrage in Afrika Unablssig wird afrikanischen Eltern und Schlern vermittelt, da ihre Muttersprachen und die vorrangig ber dieses Medium vermittelten Kulturen quasi unter unheilbaren Erbkrankheiten leiden: Die als sogenannte Stammessprachen diskreditierten afrikanischen Sprachen werden als statisch, hinterwldlerisch. Man denkt sogleich an das senegalesische Mitglied der franzsischen Akademie Lopold Sdar Senghor und den in englischer Sprache schreibenden nigerianischen Nobelpreistrger Wole Soyinka. Der Briten zielte auf die Herstellung einer schmalen Elite, der es dann berlassen bleiben sollte, mit der Masse der Bevlkerung in den indigenen Sprachen zu kommunizieren.

Es geht aber auch um den drohenden Verlust des Erkennens und Verstehens spezifisch menschlicher intellektueller und kultureller Leistungen, die sich allein ber eine wissenschaftliche Analyse der in den Sprachen der Welt genutzten linguistischen Enkodierungsstrategien erschlieen lassen. (bersetzung des Autors) Nur unter Verwirklichung dieser Rechte und Forderungen, will scheinen, aber natrlich nicht nur auf diesem Weg allein, knnen Unterentwicklung und Armut in weiten Teilen Afrikas langfristig beseitigt und die Weichen in eine bessere Zukunft gestellt werden. 39 Mio 133 (134 8 ausgestorben) Dem. 27 Das herausragende Beispiel fr eine Reflexion dieses Ansatzes in der Verfassung liefert das Post-Apartheid Sdafrika, das in bereinstimmung mit den Prinzipien des OAU Language Action Plan for Africa 11 offizielle Sprachen anerkennt: Neben Englisch und Afrikaans sind dies die 9 afrikanischen. Ein solches System hat erschreckend negative Auswirkungen: hohe Schulabbruch", massenhaftes und hufig wiederholtes Sitzenbleiben, in fast allen Bereichen unterqualifizierte Absolventen, die weder auf ein produktives Erwerbsleben, noch auf die nchst hhere Schulstufe vorbereitet sind. Gastarbeiter, Einwanderer der ersten und zweiten Generation, fahrendes Volk, grenzberschreitende Mischehen usw. 32 Dazu gehrt, da selbst Verfassungsauftrge hinsichtlich der Umsetzung von Manahmen im Erziehungswesen, und hier vor allem wieder die Frage der Mutter-und Nationalsprachen, ignoriert, sabotiert und konterkariert werden. Lernen zu lernen in einer Sprache, die man gar nicht oder hchstens rudimentr beherrscht, ist praktisch unmglich jedenfalls fr die meisten Kinder.

Dieser Strategie sind die meisten afrikanischen Staaten seit ihrer Unabhngigkeit verpflichtet. Dieser vllig eindeutigen unesco-Expertenempfehlung, deren Wirksamkeit seither durch eine Vielzahl von Schulexperimenten innerhalb und auerhalb Afrikas immer wieder aufs neue bestrkt wurde, steht die unausrottbare und doch sachlich falsche Auffassung der meisten Eltern und Schler, ja auch oft sogar. 26 Sie halten die zwangsimportierte Sprache fr politisch neutral im Hinblick auf die rivalisierenden ethnischen und sprachlichen Gruppierungen im Staate und reien dabei einen neuen tiefen Graben auf zwischen den Wenigen, die diese Sprache beherrschen, und den Vielen, die mittels dieser Sprache beherrscht werden. Von der Angemessenheit von Strategien zur Lsung der sprachenfrage IN afrika. Pool, National developments and language diversity, in: Joshua. Das thematische Heft Le traitement informatique des langues africaines, Cahiers du Rifal Rseau international francophone damnagement linguistique 23, November 2003. Die Alphabetisierung verlangte eine grndliche Erforschung der Einzelsprachen, die bersetzungsproblematik eine ernsthafte und in zunehmendem Mae objektive Beschftigung mit den traditionellen afrikanischen Kulturen, die in diesen Sprachen quasi verschlsselt waren.

IsiZulu und isiXhosa in Sdafrika als zwei verschiedene Sprachen gelten, whrend es sich linguistisch gesehen wie im Falle der ehemals Serbokroatisch genannten Sprache auch nur um verschiedene Varietten einer (allerdings in der Vergangenheit schon aus Grnden der Apartheid nie als solche wahrgenommenen) einzigen Sprache handelt. Jahrhunderts erfolgt und dies in Portugal bis heute noch nicht verwirklicht ist. Dies ist eine begrndete Hoffnung, die in Opposition steht zum Afrika-Pessimismus des mainstream -Entwicklungsdiskurses. Fr Sdafrika ergibt sich eine interessante historische Umdeutung: Whrend das Englische noch. Um gleich klarzustellen: Es geht in keinem Fall darum, die ex-kolonialen offiziellen Sprachen wie Englisch, Franzsisch oder Portugiesisch aus dem Schulsystem zu verbannen. Es geht dabei um die funktionale Aufwertung der einheimischen Sprachen zu Nationalsprachen und Amtssprachen, um staatlich gefrderte Sprachplanung im Sinne von deren Modernisierung und Standardisierung, sowie um den Gebrauch dieser afrikanischen Sprachen in sogenannten erweiterten Domnen,.

Weltsprachen als L2 (aber keineswegs statt ihrer Modernisierung (Intellektualisierung) durch Standardisierung und Terminologiebildung; Muttersprachen/L1-basierte Bildungssysteme unter Beachtung der pdagogisch adquaten Scheidung von L1 und. Diese Elite wacht eiferschtig darber, wer Zugang zum Privileg der exoglossischen Bildung und damit zu den Fleischtpfen der (post-)kolonialen Verwaltungsapparate hat. 17 Interessanterweise werden im anglophonen Raum die entstandenen und weiter entstehenden New Englishes regional als neue Standards akzeptiert, whrend dies fr den frankophonen Raum nicht gilt und das hexagonale Franzsisch das Ma aller Dinge bleibt. 8 Mio (13) Angola. Eine Sprachenfrage entsteht, wenn es Sprachenprobleme oder -konflikte gibt, die nach einer Lsung verlangen. Die Verwendung afrikanischer Sprachen auch in den anspruchsvollsten Domnen des Sprachgebrauchs getreu der soziolinguistischen Einsicht, da Sprachentwicklung durch Sprachgebrauch erfolgt.

Diese Strategie ist im Prinzip von unten nach oben gerichtet, demokratisch und zielt auf die Beteiligung mglichst vieler Bevlkerungsteile an der nationalen Entwicklung. Betrchtlich je nach Quelle. 18 Es entstehen dadurch sehr komplexe und scheinbar widersprchlich definierte Kommunikationslandschaften. Bildung fr indigene und nomadische Vlker soll sprachlich und kulturell ihren Bedrfnissen angemessen sein und ihnen den Zugang zu weiterfhrender Bildung und Ausbildung erleichtern. Dies fhrt uns zu den drei groen M der angewandten Soziolinguistik in Afrika: 38 Multilingualismus unter Einbeziehung von mglichst vielen afrikanischen L1 neben den sog. Fishman, An interpolity perspective on the relationship between linguistic heterogeneity, civil strife and per capita gross national product, in: International Journal of Allied Linguistics 1, 1991,. Prolog, unter dem Banner des Erhalts von Biodiversitt wird seit Jahrzehnten eine ffentliche Debatte gefhrt, in der weitgehend Einmtigkeit darber besteht, da der Erhalt der botanischen und zoologischen Vielfalt schon allein aufgrund des noch weitgehend unerforschten Potentials der sich darin manifestierenden. 3 Wenn auch belastbare Zahlen fehlen (Fragen der tatschlichen Sprachverwendung werden in der Regel bei Volkszhlungen in Afrika nicht erhoben kann man davon ausgehen, da eine funktionale Kenntnis und Verwendung der in der Kolonialzeit importierten europischen Sprachen auch dort,. Nur soviel sei hier dazu angemerkt: Seit der berhmten Empfehlung der unesco-Expertenkommission des Jahres 1951, da der Gebrauch der Muttersprache im Bildungswesen so lange wie mglich erfolgen sollte und da vor allem Kinder bei Schuleintritt in ihrer Muttersprache, oder wenigstens. 4, das Schicksal Afrikas und seiner Menschen wird mitbestimmt von Rolle und Funktionen, die den indigenen afrikanischen Sprachen in Rivalitt und Konflikt mit importierten Fremdsprachen und in Reaktion auf die sich seit der Kolonialisierung verstrkenden Globalisierungstendenzen, mit einer zu erwartenden weiteren Dynamisierung.

Die teilweise erheblichen Unterschiede bei der Zhlung von Sprachen beruhen auf widersprchlichen linguistischen und extra-linguistischen Kriterien der Abgrenzungen zwischen Sprache und Sprachvarietten ( vulgo : Dialekten insbesondere angesichts der Existenz von sogenannten Dialektkontinua, wie sie auch in Europa. Jahrhunderts sind die Brgerkriegsparteien in Nordirland und Ex-Jugoslawien in der zweiten Hlfte des. Wenn es um afrikanische Sprachen und die Rolle von Sprache allgemein in Afrika geht, ist eine besondere Spezies von Sprachwissenschaftlern gefragt, nmlich die klassischen Afrikanisten (Afrikalinguisten) mit ihrem transdisziplinren Ansatz, Sprache(n) und deren Beziehungen zu Kultur und Gesellschaft in Afrika zu erforschen. Ekkehard wolff, Language and Society, in: Bernd heine / Derek nurse (Hrsg. Unesco Working Document, prepared for the intergovernmental conference ON language policies IN africa, Harare. Exoglossische Sprachpolitik bedeutet die mglichst umfassende Einfhrung einer importierten Sprache, natrlich die der ehemaligen Kolonialmacht, die zudem, wie im Falle des Englischen oder Franzsischen, den Vorteil hat, eine sogenannte Weltsprache zu sein.

The Agenda for the Future. Bei der Bibelbersetzung quasi auseinander zu standardisieren. H dem offiziellen Gebrauch einer einheimischen afrikanischen Sprache mit dem Anspruch, durch deren Aufwertung afrikanische Authentizitt, Identitt und die Entwicklung der afrikanischen Persnlichkeit zu frdern (herausragendes Beispiel in Ostafrika: Kiswahili). 26 So verdankt das Englische in Namibia seinen Status als Amtssprache in erster Linie der Tatsache, da es die Arbeitssprache der Befreiungsorganisation swapo im Exil war, ungeachtet der Tatsache, da Englisch gegenber etlichen in Namibia verbreiteten Erstund Zweitsprachen (neben indigenen. 36 Eine afrikanische Renaissance ist nicht denkbar, wenn diese Sprachen nicht ihren angemessenen Platz in der Gesellschaft einnehmen. Zementierung von Unterentwicklung in Afrika spielt. In Namibia, aber auch in Sdafrika. Ekkehard wolff, erstellt im Auftrag der Association for the Development of Education in Africa (adea) zur Vorbereitung des Biennial Meeting of adea (27.31. Der Grund fr diese Tendenz ist, da der neue Elitismus, der sich eingestellt hat, sich sehr bequem mit der bernahme des kolonialen Apparats arrangiert und ihn nur insoweit reformiert hat, als man black faces in white places etabliert und.

11-41, zitiert bei Hassana alidou / Ingrid jung, Education Language Policies in Francophone Africa: What Have We learned from Field Experiences?, in: Steven baker (Hrsg. Afrikanische Regierungen und deren internationale Berater, aber auch weite Teile der betroffenen Bevlkerungen teilen eine tief verwurzelte Abneigung gegen die von afrikanischen Intellektuellen und aufgeklrten Sprach- und Erziehungswissenschaftlern geforderte gesellschaftliche und politische Aufwertung der afrikanischen Sprachen und deren Nutzung als entwicklungsrelevante Ressourcen. Man bediente sich einer einheimischen Sprache: des Kiswahili, was der weiteren regionalen und funktionalen Verbreitung dieser Sprache zu einer der bedeutendsten language of Inter-African communication durchaus zugute kam, auch wenn Bedenkentrger die sprachliche (durch betrchtliche lexikalische Anreicherung) und religise. 11, wenn es um Sprachen geht, sind zunchst Sprachwissenschaftler gefragt. Dies wre mit einer drastischen Transformation bzw. Hinzu kommen in Afrika einige Besonderheiten der historischen Situation, die die Sprachenfrage in ihren sozialen, politischen und wirtschaftlichen Dimensionen noch zustzlich verschrfen. Paradoxerweise ist es der zu frhe Einsatz gerade des Englischen und Franzsischen als Unterrichtssprache, die diese negativen Folgen zeitigt, wie die verfgbare Fachliteratur eindeutig nachweist. Wenn schon afrikanische Muttersprachen im Bildungssystem eingesetzt werden, dann in der Regel nur in den ersten 1 bis 3 Jahren der allgemeinen Primarschule, oder sie werden gleich in das Ghetto weniger sogenannter Experimentalschulen relegiert. Amharisch im vorrevolutionren thiopien, aber auch bezglich des Kiswahili marginalisiert bleiben.

30 So war krzlich einem Leserbrief an eine tansanische Zeitung zu entnehmen, da an einer bestimmten Sekundarschule des Landes vom Schulleiter selbst in seinem Kollegium von 45 Lehrern nur 3 identifiziert wurden, die Englisch gut verstehen und korrekt sprechen konnten. Es wurde sogar erwogen, eine stark vereinfachtes Kolonialdeutsch zu erfinden, nicht zuletzt auch deshalb, weil, wie es in einer tatschlich ernst gemeinten Auseinandersetzung ber die Sprachenfrage in den Kolonien hie, die Afrikaner mit ihrer weichen Zunge prinzipiell Probleme mit den harten. In Their Own Languages. Als erstes ist zu nennen das ungeklrte Verhltnis von Muttersprache (besser: Erstsprache, L1) und Fremdsprache (L2). 30 Entsprechend unterentwickelt bleibt das Humankapital einer Gesellschaft, der es nicht gelingt, die kreativen und intellektuellen Potentiale ber ein die Techniken von Wissenstransfer adquat vermittelndes Bildungssystem zu wecken und fr den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt nutzbar zu machen. Schulbcher nun eindeutig einer der drei Sprachen zuzuordnen sein mssen. Die (monistische) zielt auf nationale Integration, zgige Modernisierung und internationale Kommunikation; sie fhrt in der Regel zu einer exoglossischen Sprachpolitik,. 11 So zitiert bei Christopher stroud, Towards a Policy for Bilingual Education in Developing Countries. 16 Ist ein Staat von Anfang an durch das Nebeneinander mehrerer Sprachgemeinschaften auf seinem Territorium charakterisiert, tritt die Sprachenfrage sogleich in einer verschrften Form auf. Hier zeigt sich deutlich die Wahrnehmung der Sprachenfrage als Machtfrage: Macht ist da, wo das Englische ist.

Die Belohnungen fr diese Verweigerung sind vielfach: Zugang zu privilegierten Bildungseinrichtungen, wirtschaftlichen Ressourcen und politischer Macht daheim, auf internationaler Ebene Prestigegewinn und Anerkennung durch die Vertreter der ehemaligen Kolonialmacht und der sogenannten Gebergemeinschaft. Einleitung, irgend etwas mu nachhaltig falsch sein an den bisherigen Konzepten der sogenannten Ersten Welt, die Unterentwicklung in der sogenannten Dritten Welt, hier insbesondere in Afrika, verringern, wenn nicht gar beseitigen zu helfen. 32 Mio 35 (61) Tansania. Dieser Essay macht dies an den formalen Bildungssystemen in Afrika und den Grundannahmen der dahinter liegenden Bildungspolitik fest. Protestantische Missionen in Afrika setzten in der Tradition Martin Luthers auf die bersetzung der Bibel in die sogenannten Eingeborenensprachen. Sprache und Entwicklung Der Nutzen von Sprache, etwa die Wahl der L1 fr den Schulunterricht, fr gesellschaftliche, politische und konomische Entwicklung leitet sich aus einem humanitren Entwicklungskonzept ab, wie in einem unesco-Dokument formuliert, 1992 zusammengestellt anllich der. 4.1 Multilingualismus in Afrika Anhand einer selektiv zusammengestellten Tabelle zeigt sich, da Bevlkerungszahlen nicht mit dem Grad der Sprachenvielfalt korrelieren mssen: 19 Staat Bevlkerung Zahl der bekannten Sprachen Botswana.

Die nationale Einheit wurde nicht befrdert, die Machtfrage zwischen rivalisierenden dominanten Gruppen schwelt weiter und entldt sich immer wieder in sogenannten Stammeskriegen (die natrlich keine sind, sondern Kmpfe um die Macht im Staat und Zugriff auf nationale Ressourcen). Sie vergessen dabei die Statistik bezglich der Hunderttausende, die die Schule abgebrochen oder gar nicht erst besucht haben, weil sie einer verfehlten Bildungspolitik zum Opfer und damit durch den Rost geltender Minimalanforderungen an eine erfolgreiche Mitwirkung in der postkolonialen Gesellschaft gefallen sind. 37 Dazu bedarf es in Afrika der Normalitt, die fr den berwiegenden Teil der Welt, vor allem fr deren sogenannten entwickelten Teil gilt: nmlich da der Einzelne alle wichtige Kommunikation ber das Vehikel einer L1 betreiben kann. Zusammenfassung Indigene Sprachen, zumal in Afrika, befinden sich seit der Kolonialzeit in einem Verdrngungswettbewerb mit den sogenannten Weltsprachen der ehemaligen Kolonialmchte. 21 Mio 57 (79) Kenia. Bezeichnenderweise wird der Begriff der Nationalsprache(n) vermieden, da keine der 11 Sprachen allein als Symbol nationaler Identitt gelten kann.

Neue materialien